Meine lieben Gäste

Dienstag, 13. November 2012

Eine Kommoden-Karte.

Da eun liebes Forenmitglied nach einer Anleitung für eine Babykommoden-Karte fragte, ging im www. auf die suche und siehe da , ich wurde fündig, HIER
Bei Nela findet Ihr noch ganz viel andere interessante Anleitungen.
Ich habe die Maße auf meine Bedürfnisse abgeändert. das Ergebnis seht Ihr hier.
Meine 1. Kommodenkarte:

Nicht für Babys, sondern für eine meiner Freundinnen, die morgen kommt um mir die Rahmen der Fenster zu putzen, denn das schaffe ich nicht mehr.Für den ein oder anderen vielleicht etwas viel Blin-Bling, aber sie mag es so.
Den Prototyp bekommt meine Schwester, hatte Ihn aus leichterem Cardstock gemacht, das geht aber gar nicht, denn der hält dem Ganzen nicht Stand. Habe heute alles verstärkt, jetzt geht es. Das Ergebnis zeige ich Euch auch noch. Mir gefällt auch hier die Gestaltung ohen Motiv, mit"nur" florale Elemente, aus selbst gedrehten Röschen. Der Kontrast zu dem weiß-silbernernen Arrangement gefällt mir besonders.

Die "Schubladen" habe ich mit Abstabds-Band in 3 d gesetzt, das gefällt mir persönlich besser, als wenn sie nur flach gestaltet werden.
Die Ränder der Kommode habe ich mit Glitter-Stckern gestaltet
Was meint Ihr?  Über Eure lieben und konstruktiven Kommentare freue ich mich wie immer.
CIAO, bis bald
Meggi

Kommentare:

Anjas-Artefaktotum hat gesagt…

Sieht total toll aus und ist eine echte Neuheit, hab ich noch nie als Babykarte gesehen, echt super.
LG Anja

Elborgi hat gesagt…

Gut gemacht Meggi

LG
Elma

Silvis Kreativstube hat gesagt…

Liebe Meggi,

deine erste Kommodenkarte
ist wunderschön geworden.
Sie sieht wirklich super edel aus.
Deine Freundin wird sich riesig freuen.
Liebe Grüße Silvi