Meine lieben Gäste

Dienstag, 26. März 2013

Da bin ich wieder,

und möchte als erstes meine neuen Leser herzlich begrüßen und meine treuen Besuchern für ihre lieben Kommentare danken. sie sind Ermunterung, Ansporn und Verpflichtung zu gleich.

Jetzt möchte ich Euch aber meine neusten Werke zeigen.

 Ein frühlingshaftes Kärtchen mit Sarah Kay Motiv. Es wurde mit Spectrum Noir koloriert, Konturen genau ausgeschnitten und mit Abstands-Pads in 3 D platzier.

Alle Ausstanzungen habe ich mit Schablonen von Marianne Design vorgenommen, bis auf die kleinen Gänseblümchen. Dafür habe ich einen Picture-Punch verwendet, in der Größe von 1 cm. Das Design-Papier stammt auch von Marianne Design.
 Hier habe ich einen Kellner-Block "verkleidet". Für den Rand habe ich einen Stanzer von M. Stewart verwendet. Das Design-Papier stammt aus einem Set von LaBlanche. Das Label wurden mit ovalen Stanzer von StampinUp gestaltet. 

 Als Verschluss für den Kellner-Block habe ich eine Banderole gewählt, auf diese habe ich eine Blume zur Dekoration gesetzt. Dafür habe ich einen Easy-Punch in Größe 4,5 cm verwendet. Die Stanzteile habe ich mit Memento rich cocoa gewischt, etwas zur Mitte hin eingeschnitten und gewölbt. So wird die Blume schön plastisch, Den Swirl habe ich mit einer Stanze von Marianne Design gemacht.
Hier habe ich eine Konfektschachtel aufgehübscht. dekoriert mit Design-Papier, wieder mit einem doppelt gestanzten ovalen Label von SU und einem zuckerlieben Motiv von Penny Black. Für die Koloration habe ich Aquarell-Stifte verwendet. Die Empfängerin kann die Schachtel weiter dekorieren, wenn sie leer ist und sie es möchte.
Hier hat eine kleine Ananas-Dose hergehalten. Auch diese habe ich aufgehübscht. Mittelpunkt ist das Motiv von Magnolia, das ich wieder mit Spevctrum Noir koloriert habe. Unterlegt habe ich es mit einem Spitzenherz aus Papier von Nellie Snellen.
                                     
 Verschiedene aufeinander abgestimmte Design-Papiere sind die Grundlage für die Verschönerung.
Die Bordüren habe ich mit einem Stanzer von Matha Stewart gestaltet und mit Halb-Perlen, sowie selbstklebenden Bordüren von Karin Jittenmeier weiter dekoriert.
 Innen habe ich den Deckel mit terracottafarbenem Papier verkleidet, das  ich vorher mit meinem Lieblings-Schnörkel von Penny Black bestempel habe.
Außen habe ich zuerst einmal eine selbstklebende Bordüre aufgebracht, danach noch Ausstanzungen, die ich mit den Schablonen von Nellie Snellen gemacht habe. Das Ganze wurde noch mit Halb-Perlen von Karin Jittenmeier ergänzt.

Das war  etwas von dem, was ich in den letzter Zeit so gewerkelt habe.
Jetzt bin ich gespannt, wie Euch das Gezeigte gefällt und freue mich schon auf Eure lieben oder konstruktiven Kommentare.

Ciao, bis bald
Meggi

Pass auch zu nachfolgenden Challenges:

Kommentare:

Elborgi hat gesagt…

schöne Sachen hast du gewerkelt
LG Elma

helli hat gesagt…

du warst ja doll fleißig, schöne Sachen hast du gewerkelt,
lg helli

Ursula Alice Stegmann hat gesagt…

Da hast du sehr schöne Sachen gebastelt. Sie gefallen mir sehr.
LG Ulla

theras kartenblog hat gesagt…

Sehr schöne, kreative Werke sind dir gelungen.
Der Kellner Block gefällt mir ganz besonders gut.
LG Ilse (thera)