Meine lieben Gäste

Samstag, 21. Dezember 2013

Am Sonntag Nachmittag,

als ich aufwachte, hatte ich fürchterliche Bauchschmerzen. Die verzogen sich im Laufe des Abends nach rechts unten. Aha dachte ich bei mir. Auch in der Nacht wurde es nicht besser. Also rief ich am Montag Morgen meinen Hausarzt an und erbat einen schnellen Termin, da ich auch beim Laufen starke Schmerzen hatte. Der überwies mich zu unserem Haus- und Hof-Chirurgen, denn eigentlich lasse ich mich gerne in meinem Fridolfinger Krankenhaus operieren, wenn es denn sein muss. Aber weil er in dieser Woche Fortbildungen hatte musste er mich ins Traunsteiner Krankenhaus :( überweisen, da die ganze Sache akut war und keinen Aufschub duldete. 
Dort lag ich dann gegen 16.00 Uhr auf dem OP-Tisch und durfte mir, mit 60 Jahren, meinen entzündeten Blinddarm, bzw seinen Anhang, entfernen lassen.
Es hat alles gut geklappt und läuft bis jetzt ohne weitere Probleme.
Ihr seht also, so schnell kann es gehen. Deshalb passt gut auf euch auf und bleibt gesund.

Herzlichst eure Meggi

Kommentare:

ann-theres hat gesagt…

liebe Meggi
ich wünsche dir Gute Besserung und daß du wieder ganz schnell fit wirst, aber mache ja langsam und schone dich a weng
glg anna

SilviA hat gesagt…

liebe Meggi
ja so schnell kann es gehen ich war damals 17 als mir das passierte
Gute Besserung und mach langsam
einen schönen 4.Advent
mit lieben Grüßen SilviA

Sabine hat gesagt…

Liebe Meggi,

alles Liebe und Gute für dich!!! Tortz allem: Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!!!

GlG aus Ostfriesland
Sabine

Sandy hat gesagt…

oh weh, ich wünsche dir gute besserung und auch ein frohes und besinnliches weihnachtsfest.

liebe grüße
sandy

JennyB. hat gesagt…

Oh je liebe Meggi und das noch vor Weihnachten. Ich wünsche dir gute Besserung !!
Dir und deiner Familie ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest.

Wünscht dir mit lieben Grüßen
Jenny

Bastelkueken`s Kreative Welt hat gesagt…

Liebe Meggi... werde ganz schnell wieder gesund.... so ein Blinddarm meldet sich immer dann, wenn man ihn nicht brauchen kann...

Es ist Zeit für Liebe und Gefühl,
nur draußen bleibt es richtig kühl.
Kerzenschein und Apfelduft,
ja - es liegt Weihnachten in der Luft.
Ich wünschen manche schöne Stunde
in Eurer trauten Familienrunde.

ganz lieben Gruß
Anja