Meine lieben Gäste

Donnerstag, 7. November 2013

Nachschub!

Zu allererst wünsche ich einer neuen Leserin, der lieben Maren, ein herzliches Willkommen und darin schließe ich selbstverständlich auch euch treuen Leser mit ein. Als dann folgt ein dickes Danke schön für eure lieben Kommentare der letzten Post, worüber ich mich immer sehr freue.
Wie ihr gleich sehen werdet, war ich nicht untätig.
 Zuerst hatte ich aus den 2 Knäul Lampion von Junghans eine Dreiecktuch gestrickt, aber das war zu klein, also wurde es ein Loop für mich.
 Das war allerdings der 1. und der ist für Herbert, schön weich und kuschelig.
 Eine Mütze in rosa, aus reiner Schurwolle von Filati. Den Rand habe ich mit dem Krebstich gehäkelt. (feste Maschen rückwärts)

Hier noch einmal im Detail.
 
Hier ein Modell aus Bauernwolle, reine Schurwolle, in beige meliert mit naturbraunem Streifen und Abschluß.

 Hier ein Modell für mich, es ist aus 100% Acryl und war nur ein Testlauf.
Es kommt sicher noch ein Plümmel oder ein Bümchen zur Deko drauf.




Hier wieder ein Modell aus Bauernwolle, diesmal im beige-braunen Streifen Muster.

sie fällt etwas größer aus, deshalb ist sie für Alex bestimmt.
Noch einmal eine Mütze mit 1/2 Stäbchen, aber mit Verlaufsgarn. Den Rand habe ich mit festen Maschen gehäkelt, ca 5 Reihen.
Hier sieht man die Streifen etwas besser.
 Auch diese Baskenmütze ich für mich, auch aus einem Verlaufsgarn, 70% Schurwolle und 30 % Acryl. Diese Mützenform trage ich nur zu gerne. Ebenfalls mit Halb-Stäbchen. das Muster ist toll für Mützen, denn es ist schön dicht und elastisch. Dadurch halten diese Häkel Kreationen auch so toll. Das Bündchen ist mit festen Maschen vollendet.
Das Modell ist übrigens Freestyle, wie alle hier.

                              
Das war es nun für heute. Danke das ihr reingeschaut habt. 
Machts gut bis zum nächsten mal und bleibt gesund.

Ciao, bis zum nächsten Mal
eure Meggi.










1 Kommentar:

SilviA hat gesagt…

wow du warst so fleißig
toll deine Werke
liebe Grüße SilviA